Aktuelle Meldungen

Detailinfos:

29.09.2017
Junglandwirte- Workshop „Tierethik trifft social media“
Von Donnerstag, 21. September 2017 - Freitag, 22. September 2017 fand im Landhotel Buller in Hagen ein Junglandwirte-Workshop zum Thema „Tierethik trifft social media“ statt. Veranstaltet wurde dieser Workshop von der Erzeugergemeinschaft Osnabrück (EGO) in Zusammenarbeit mit der Erzeugergemeinschaft im Oldenburger Münsterland (EG in OM).

Der Workshop begann ab 14 Uhr mit einem Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen. Thematisch gab Manuela König (EGO) einen Einstieg in den Bereich Tierschutz- und Tierrechtsbewegung sowie deren Auswirkungen auf die deutsche Landwirtschaft. Nadine Henke (Brokser Sauen) berichtete im Anschluss über Ihren Sauenbetrieb in Bruchhausen-Vilsen sowie den Umgang mit Tierrechtlern im social media. Weiterhin erläuterte sie, wie man sich in einer Krise schützen kann. Ihr Motto „agieren statt reagieren“. Mit einem Abendessen sowie einem gemütlichen Austausch endete der erste Workshop-Tag.

Der Folgetag stand ganz im Zeichen der Tierethik. Klaus Alfs (Blogger & Autor) stellte Schlüsselpersonen im social media vor. Er erläuterte die Hintergründe von Tierrechtsorganisationen sowie Ansätze tierethischer Phrasen sowie mögliche Einwände darauf. Zum Ende des Workshops fand eine praktische Facebook-Anwendung zum Thema „Schlag den Veggie“ statt. Ziel war es, die Argumentationen von Tierrechtlern durch gezieltes Fragen u. Antworten zu entkräften. Während Nadine Henke als Tierrechtlerin auftrat, unterstützte Klaus Alfs die Junglandwirte bei der Argumentation. Mit einem gemeinsamen Mittagessen endete der Workshop.